Magazin

Claudia Weigel

Dieser Artikel wurde
von Claudia Weigel (Autor)
geschrieben.

Die Chilifee ist Sortenerhalter beim Verein für Nutzpflanzenvielfalt und bei Arche Noah und engagiert sich, dass alte Sorten nicht aus unseren Gärten und unseren Küchen verschwinden.

Chilifee
Chilifee

Die Chilifee ist Sortenerhalter beim Verein für Nutzpflanzenvielfalt und bei Arche Noah und engagiert sich, dass alte Sorten nicht aus unseren Gärten und unseren Küchen verschwinden.
Helft mit und zeigt den großen Saatgutkonzernen und unserer Regierung, dass wir mündige Bürger sind und selbstbestimmt entscheiden, was wir essen und welche Vielfalt in unseren Gärten wächst!

„Von der Aussaat bis zur Ernte im Rhythmus der Natur“

Chilifee

Unsere Gesellschaft ist im Wandel, immer mehr Verbraucher werden durch immer neue Lebensmittelskandale zum Nachdenken angeregt, möchten aber auch selbst etwas tun und Verantwortung übernehmen. Doch auch die Politik ist gefragt.

Solange wir Anbieter von alten Gemüsesorten zu aufwändigen und kostenintensiven Sortenzulassungen gedrängt werden und unser Tun als illegal eingestuft wird, schreckt das nur ab. Egal ob auf Bundesebene oder EU-weit, es darf nicht strafbar sein, sich für die Erhaltung unseres lebenden kulturellen Erbes einzusetzen, was es aber vom Gesetzgeber her ist! 

Ich persönlich möchte zukünftig noch mehr alte (Lokal-)Sorten aufspüren, anbauen und somit vor dem Vergessen retten. Interessant sind für mich auch traditionelle Rezepte für alte Gemüsesorten. Selbst die Spitzengastronomie entdeckt Pastinake, Stielmus und Co. wieder für sich, jedoch auch die guten alten Hausfrauenrezepte sind es wert, nachgekocht zu werden.